Glutenfreie Ernährung-was zu Essen, um Gewicht zu verlieren ?

0
317

Eine glutenfreie Diät ist eine Eliminationsdiät, die aus dem Ausschluss von Weizen, Gerste und Roggen besteht, dh Lebensmittel, die Gluten enthalten, es ist für Zöliakie-Patienten, Menschen mit Allergien und überempfindlichkeit gegen diese Komponente der Nahrung.

Eine glutenfreie Diät hat auch eine breitere Anwendung, insbesondere in Fällen, in denen wir davon abhängen, zusätzliche Pfunde zu entlasten. Dies liegt daran, dass es bei der Anwendung empfohlen wird, dass die Produkte praktisch identisch sind, wie bei traditionellen Diäten zur Gewichtsreduktion. Trotzdem stehen viele Menschen vor der Frage-was zu Essen, um Gewicht zu verlieren. Aus dem folgenden Handbuch erfahren Sie, wie Sie schnell abnehmen können, während Sie eine glutenfreie Diät einhalten.

Glutenfreie Ernährung-was zu Essen, um Gewicht zu verlieren?

Gemüse und Obst

Eine glutenfreie Diät, die den Gewichtsverlust unterstützt, sollte unter anderem mit ballaststoffhaltigem Gemüse reichlich vorhanden sein. Gemüse kann grundsätzlich in jeder Menge und zu jeder Tageszeit gegessen werden. Es ist nur notwendig, die Verwendung von Lebensmitteln zu begrenzen, wie:

  • Kartoffel,
  • Mais.
Um übergewicht zu verlieren, müssen Sie auf gebratenes Gemüse verzichten, das oft Paniermehl und damit auch Gluten enthält.

Wenn es um Obst geht eine glutenfreie Diät, die darauf abzielt, überschüssige Pfunde zu verlieren, begrenzt Ihre Nahrung. Dies gilt jedoch nicht für Beeren, die bei einer niedrigen Kalorienzufuhr Reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und Antioxidantien sind.

Besonders empfehlenswert für die glutenfreie Ernährung der Beeren ist dies:

  • Erdbeeren,
  • Erdbeeren,
  • Stachelbeeren,
  • Preiselbeeren,
  • Beere,
  • Himbeeren,
  • Brombeere.
  • Gemuese

Gemüse und Obst

Milch, Milchprodukte und Eier

Gluten zu Essen sollte eine große Anzahl von Milchprodukten, Milchprodukten und Eiern enthalten.

Besonders empfohlene Milchprodukte in der Diät zur Gewichtsreduktion sind:

  • Joghurt,
  • Kefir.

Dies sind glutenfreie Produkte und werden aus pasteurisierter Milch gebildet. Zu Ihnen werden Milchsäurebakterien Hinzugefügt, was Ihre Verdaulichkeit sowie die Aufnahme von Kalzium und Vitaminen stark verbessert. Darüber hinaus stärken diese Lebensmittel, Dank der Anwesenheit von Bakterienkulturen, die Immunität und regulieren die Arbeit des Verdauungssystems.

Wichtige Informationen: Eier werden besonders empfohlen, um weich zu werden, so dass die Verdaulichkeit der Nährstoffe wie die ältere ist. Wir Essen keine hart gekochten Eier mit Mayonnaise.

Fleisch und Fisch

In dieser Diät können Sie Fleisch, Geflügel und Fisch Essen. Denken Sie jedoch daran, dass es sich um frische und gesunde Lebensmittel handelt, die am besten aus Bio-Landwirtschaft stammen. Eine besonders wichtige Frage ist die Auswahl von Fischen. Es wird empfohlen, Fisch zu Essen, Wild, die nicht aus der Zucht kommen. Bei der Auswahl dieser Fische sind wir sicher, dass wir solche unerwünschten Substanzen wie Antibiotika oder Toxine nicht in den Körper liefern. Empfohlen dies:

Fleisch und Fisch

  • WILDLACHS,
  • Hering,
  • miruna,
  • Heilbutt.​
Wir vermeiden Panga und Tilapia, die aus großen Farmen stammen, vor allem chinesische und vietnamesische, wo weit verbreitete Antibiotika, bakterizide Mittel, Hormone, Fischöl-basierte Futtermittel, mit einer hohen Dosis von Toxinen verwendet werden.

Es ist wichtig, dass Fleisch, Geflügel und Fisch auf gesunde Weise zubereitet werden. Es wird empfohlen, Backen, schmoren, gegrillt (in Folie). Braten sollte vermieden werden, besonders frittiert.

Es lohnt sich auch, Fleischprodukte wie Würstchen oder pastete zu begrenzen, ich denke, es kocht Sie selbst. Diese Lebensmittel, die von großen Herstellern zubereitet werden, enthalten schädliche Substanzen wie Natriumnitrat.

Es lohnt sich zu wissen: bei der Verwendung einer glutenfreien Diät zur Gewichtsreduktion sollte besonders auf die Verwendung von panierungen für Fleisch und Fisch, die Mast und Gluten enthalten, geachtet werden.

Fett

Fette sind ein notwendiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Aber wie Ihre Aufnahme zu hoch ist, wie eine signifikante Einschränkung in der Nahrung, ist dies ein schwerer ernährungsfehler. Denken Sie daran, dass die Energie, die aus Fett stammt, etwa 20-35% des täglichen Energieverbrauchs abdecken sollte. Es ist wichtig, Fette von guter Qualität zu konsumieren, die Omega – 3-Fettsäuren enthalten, die für die normale Funktion des Herzens, der Augen und des Gehirns benötigt werden. Besonders empfohlene Produkte sind:

  • Olivenöl,​​​​​
  • Leinöl,
  • Traubenkernöl,
  • Kokosöl (unraffiniert, nicht gebleicht, aus ökologischen Kulturen gewonnen).
  • gegenüber,

Getraenken

Wenn Sie abnehmen, um zu trinken, wird Wasser in einer Menge von 2,5 L pro Tag empfohlen. Es sollte regelmäßig getrunken werden, vermeiden Sie den Verzehr, zum Beispiel 1 Liter auf einmal. Es ist notwendig, Getränke mit Gluten auszuschließen, wie:

  • Getreide Kaffee,
  • Getränke mit Gerstenmalz gesüßt,
  • Bier.

Getraenken

Gruetze

Eine ausgewogene, Schlankheits-glutenfreie Diät sollte Brei enthalten. Sie haben große Mengen an Mineralstoffen, guten Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Eine glutenfreie Diät kann gegessen werden:

  • Buchweizen,
  • yaglan Getreide,
  • Maisgrieß,
  • Quinoa,
  • Amaranthus,
  • Reis.
  • Gruetze

Backwaren

Traditionelles Brot sollte eliminiert werden. Es gibt glutenfreies Brot auf dem Markt, aber Sie sollten sich für zertifizierte Lebensmittel entscheiden, die einen Stempel des durchgestrichenen Ohrs auf der Verpackung haben.

Bleiben Sie auf Gewichtsverlust glutenfreie Diät sollte daran erinnert werden, noch das Brot zu begrenzen, auch wenn es glutenfrei ist. Sie sollten es jedoch nicht vollständig aufgeben, da es eine Quelle von Kohlenhydraten ist.

Es ist nützlich zu wissen: der Mangel an Kohlenhydraten ist gesundheitsschädlich und verursacht Probleme mit Konzentration, Gedächtnis, Schlaflosigkeit und hemmt wirksame Gewichtsabnahme.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here